Ökodorf Türkei: Lebensgemeinschaft Hermes Projekt
Hermes Projekt Lebensgemeinschaft in der Türkei Hermes Projekt: English Version Projet Hermes: Français Hermes Project: Russian Version Istrien - Kroatien Progetto Hermes- Fondazione di una Comunita` Eco-Villaggio Türkei Montenegro Hermes Projekt Spanish
Ökodorf Türkei Hermes Project        

 

Hermes Project Ecovillage Turkey

UPDATE 2014 - NEU -
BITTE LESEN

 

Planung

Ecovillage, Ökodorf, Aussteigen auf Zeit

Grünes Lykien: Landschaft in der Türkei

Unser Village entsteht inmitten unberührter Natur und dies wollen wir soweit es geht so belassen. Im Dorfzentrum entstehen die Versorgungs- und Gemeinschaftsräume: Wäscherei, Werkstätten, Internet - und IT-Center (für uns und unsere Nachbarn), Café, Bistro, Restaurant und eigene Bäckerei, ein kleiner Shop, Open Air Kino und Theater für Sommerfestivals, Künstlerwerkstätten, Ateliers und weitere Einrichtungen werden mit der Zeit errrichtet werden..

Griechisch-Türkische Antike: Spielplatz aus Trümmern

Spielplätze brauchen wir nicht, da das ganze Gelände samt Umland für Kids ideal ist; sie haben uneingeschränkte Rechte (nur unser Server sollte nicht unbedingt von unserem Nachwuchs administriert werden). Baumhäuser laufen unter der Rubrik " EIN MUSS".

mobile.de - Ihr Fahrzeugmarkt im Internet

Um das Zentrum integrieren wir in die Landschaft Parzellen für uns Einwohner, Besucher, Abenteuer-Touristen und Langzeiturlauber .

Baum in Antalya: viel Grün im Land des Lichts

Auf den Parzellen befinden sich ein großes (ca. 25 - 35 qm; Hauptbehausung) und ein kleines Tipi (ca. 15 - 20 qm; Kids, Freunde, Gästeraum). Alternativen zu Tipis sehen wir in Jurten, Holzhütten oder kleinen Lehmhäusern, die der Landschaft angepasst werden. Neben diesen Behausungen gibt es separat den Nassbereich, mit Dusche und WC (Freiluft sowie Indoor). Weiter soll auf jeder Parzelle eine Sommerküche entstehen mit Gaskocher, Kühlschrank und Spüle. Selbstverständlich haben wir die große Feuerstelle inmitten der Parzelle nicht vergessen. Dies ist der Grundaufbau. Jedes Grundstück wird individuell der Landschaft angepasst und somit gleicht keine Parzelle einer anderen, und spiegelt die Kreativität der Bewohner wider.

Im übrigen: Die lykische Küste wird mit über 300 Sonnentagen im Jahr verwöhnt, von April/Mai bis Oktober regnet es meist überhaupt nicht. Die Tipis und Jurten sind absolut wasserdicht und trotzen selbst Schneemassen (siehe Galerie).

Natur: Antalya, Lykien, Türkei

Zwischen unseren Wohneinheiten, den Parzellen der Gründer, bauen wir Obst und Gemüse an, für unseren eigenen Bedarf. Das ganze Gelände grenzt an Orangen- und Zitronenhaine; weiter gibt es Lorbeerbäume, Oleander und eine üppige Flora. Tiere werden auf dem ganzen Gelände selbstverständlich sein und sie dürfen sich frei bewegen.

Ohne Moos nix los - Bäcker für das Paradies gesucht

Auch im Paradies sollten wir von etwas runterbeißen können. Über soviel ökonomischen Verstand verfügen selbst wir. Generell: das Dorf eignet sich auch als Nebenwohnsitz für beispielsweise Künstler oder Freiberufler. Wir rechnen damit, dass von den Gründerparteien zunächst ca. die Hälfte dauerhaft vor Ort ist. Der Rest wird pendeln.

Einkünfte bescheren uns hauptsächlich das IT-Center samt Internetcafe, Restaurant/Bistro/Café, die Bäckerei (wir werden in Lykien das Monopol auf Krustenbrot aus dem Holzofen haben, Bäckereien und Läden im Umland beliefern) und weiter werden wir Einnahmen aus der Beherbergung beziehen, Seminare, Workshops werden entsprechend der Möglichkeiten der Gründer das Angebot erweitern (eine konkrete Kosten- Nutzen-Rechnung wird erstellt).

Weitere Ertragsquellen werden sich aus den Möglichkeiten der Einwohner ergeben. Denkt quer!

Natur und High Tech: ein Widerspruch?

Für IT-Leute wird der Wohnsitz ideal sein: unsere High-Tech-Center wird über ADSL (via Satellit) und eigene Server verfügen. Eine Notstromanlage ist ebenso geplant. D.h. wir leben in paradiesischen Verhältnissen, zu äußerst niedrigen Lebenshaltungskosten und nützen die Synergieeffekte der ansässigen Fachleute. Die Gründung einer Firma, beispielsweise einer GmbH ist unkompliziert und preiswert, zudem haut einem das Steuerrecht nicht sämtliche Vögel raus, wie im restlichen Europa... von den Webrichtlinien und Regulierungsbehörden ganz zu schweigen! Der türkische Tourismus befindet sich im Aufwind, die Pensions- und Hotelbesitzer lechzen geradezu nach internationalen Internetpräsenzen und bevorzugen hierbei immer noch deutsche Wertarbeit. Freiberufler aus dem IT-Bereich, die nicht auf ständige, persönliche Kundenkontakte angewiesen sind, können sich weitab einer Großstadt durch das Panorama kreativ beflügeln lassen, und sind bei Bedarf innerhalb kürzester Zeit zu günstigen Preisen erholt beim Kunden.

Die Bäckerei muss nochmals hervorgehoben werden: wir sind Brotliebhaber (wie auch sonst keine Kostverächter). Im ganzen Umland bis nach Antalya gibt es kein frisches Holzofenbrot zu kaufen. Wir möchten damit zunächst uns versorgen (täglich Fladenbrot ist langweilig) und dann die benachbarten Ortschaften. Allein in Antalya leben mittlerweile 30 000 europäische "Ausländer", die nach gutem Brot rufen. (Liebe Bäcker, Ihr seid hier angesprochen).

Die Türken lieben deutsche Wertarbeit (dass Made in Germany ein auslaufendes Modell ist, hat sich bis dort noch nicht herumgesprochen). Handwerker aller Art, wie auch Webdesigner, Lehrer, Übersetzer, Pädagogen und viele andere Freiberufler sind in der Türkei als selbstständige Unternehmer willkommen. Sich den Dachstuhl von einem deutschen Zimmermann bauen zu lassen gilt als Statussymbol. Was wir davon halten ist sekundär...

Der türkische Tourismus boomt. Es gibt zig Möglichkeiten daran teilzunehmen: angefangen bei der Touristenunterbringung und Verpflegung bis hin zu Fremdenführer Tätigkeiten bietet das Land noch allerhand Möglichkeiten.

Die Einnahmen aus unseren "Läden" fließen zum Teil in die Gemeinschaftskasse.

Es gibt unzählige weitere Möglichkeiten seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, wir informieren gerne ausführlich, allerdings möchten wir nicht als Arbeitsagentur fungieren - Deine Kreativität und Ideen sind gefragt. Schließlich weisst Du am besten wo Deine Stärken, Vorlieben und Qualifikationen liegen. Wir gestalten gemeinsam den Rahmen, in dem sich jeder nach seiner Fasson einbringen darf. Die Synergieeffekte der Gemeinschaftsräume, Fahrzeuge, Equipment und gemeinsames Schaffen versüßen den Sprung.

Weiter nach Kollektiv

zurück

Vorgehen konkret

Wir haben auf diesen Seiten viele Ideen, Möglichkeiten und Visionen zusammengetragen, um Dir als Leser einen ungefähren Überblick über unsere Pläne zu geben. Wie wir konkret vorgehen, hängt jedoch ebenso von Dir ab. In dem Oberpunkt Über uns haben wir unser Vorgehen wie auch Deine Möglichkeiten des sich Einbringens kurz zusammengefasst.

Günstige Onlinekredite

 

 
 

 

Impressum | Kontakt

mobile.de - Ihr Fahrzeugmarkt im Internet

Nach oben