Ökodorf Türkei: Lebensgemeinschaft Hermes Projekt
Hermes Projekt Lebensgemeinschaft in der Türkei Hermes Projekt: English Version Projet Hermes: Français Hermes Project: Russian Version Istrien - Kroatien Progetto Hermes- Fondazione di una Comunita` Eco-Villaggio Türkei Montenegro Hermes Projekt Spanish
Ökodorf Türkei Hermes Project        

 

Hermes Project Ecovillage Turkey

UPDATE 2014 - NEU -
BITTE LESEN

 

Zoll Förderung Wirtschaft Einreisebestimmungen Adana Ankara Antalya Bursa Diyarbaki Gaziantep Istanbul Izmir Konya Ägäis Mittelmeerraum Schwarzmeerregion Thrakien und Marmararegion Zentralanatolien Ost- und Südostanatolien Fauna und Flora Berge Flüsse Inseln Seen Länderprofil [PDF] Lykien Info

Weitere Informationen zu diesem Thema... [Türkei Info]

Türkei: Flora und Fauna

Die Gesamtfläche der Türkei wird zu 36,3 % landwirtschaftlich genutzt, und zu 26,2 von Wald eingenommen.

Im nahen Osten gilt die Flora der Türkei als die vielfältigste und abwechslungsreichste. In den Hochebenen sind viele Wildblumen und Bodendecker heimisch, die Steppen werden von Sträuchern , Nadelwäldern und Schwarzkiefern beherrscht, die trockenen Gebiete auch von Disteln und Kakteengewächsen . Im Norden, vor allem an der Schwarzmeerküste, finden sich ausgedehnte Haselnuss -, Mais - und Teeplantagen, im Süden eher Obst - und Baumwollplantagen und vor allem Pflanzen, die sich den trockenen Sommern angepasst haben, wie immergrüne Hecken, Sträucher, Eichenbäume, Olivenbäume und Johannisbrotbäume.

An Nutztieren finden sich vorrangig Rinder, Pferde, Büffel, Schafe und Ziegen . Der Kamelbestand ging in den letzten Jahrzehnten beständig zurück; da ihr ursprüngliche Verwendung als Lastenträger der heutigen vorrangigen für sportliche Wettkämpfe weicht. Auch sind viele Niederwildarten und Wildschweine heimisch, obwohl sich ihr Bestand durch die Jagd beständig dezimiert.

Die größten Raubtiere, die heute noch in der Türkei leben, sind u. a. Braunbären, Wölfe, Schakale und einige Luchsarten.

Die Türkei ist Brut- und Überwinterungsplatz für zahlreiche Vogelarten. Südlich von Bandirma - im Kuscenneti-Nationalpark - liegt ein bekanntes Vogelparadies, wo Pelikane, Wildenten, Störche, Kormorane, Nachtigallen und Fasane ihre Heimat gefunden haben.

zurück

 

?

Wir suchen interessante Beiträge, Reportagen, Erlebnisberichte... skurilles und informatives zu dieser Region.

Hast Du Lust hier einen Beitrag zu veröffentlichen? Schicke uns Deine Story und wir werden diese hier veröffentlichen. Nur Mut...

 
 

 

Impressum | Kontakt

mobile.de - Ihr Fahrzeugmarkt im Internet

Nach oben